Sie sind hier: Das Schwerpunktprogramm / Publikationen / FMSD 2: Siedlung, Grabenwerk, Großsteingrab

Das DFG-Schwerpunktprogramm 1400 "Frühe Monumentalität und Soziale Differenzierung – Zur Entstehung und Entwicklung neolithischer Großbauten und erster komplexer Gesellschaften im nördlichen Mitteleuropa" umfasst interdisziplinäre Projekte, die sowohl mit archäologischen Feldmethoden als auch naturwissenschaftlichen Untersuchungen ein breites Spektrum an neuen Informationen insbesondere zu den Trichterbecher-Gesellschaften (ca. 4100–2800 v.u.Z.) generieren.

Aufbauend auf einer breiten Basis erhobener Daten können neue Erkenntnisse zu Chronologie, Demographie, Umwelt und Wirtschaftsweise vorgestellt werden. Dabei liegt der Fokus auf Siedlungen, Gräbern und Grabenwerken, aber auch auf Wegen, Kommunikationsräumen und Austauschnetzwerken. Band 2 der Schriftenreihe des Schwerpunktprogrammes veröffentlicht erste Ergebnisse aus den laufenden Forschungen zu den frühen ackerbaulichen Gemeinschaften Nordmitteleuropas.

Siedlung, Grabenwerk, Großsteingrab. Studien zu Gesellschaft, Wirtschaft und Umwelt der Trichterbechergruppen im nördlichen Mitteleuropa. Hrsg. v. Hinz, Martin/ Müller, Johannes. 2012. 484 S., zahlr. (tls farb.) Abb., 30 cm. (Frühe Monumentalität u. soziale Differenzierung, 2) Pp

ISBN: 978-3-7749-3813-7

Bezug: Verlag Dr. Rudolf Habelt

Download FMSD 2

FMSD.pdf

129 M

Inhalt

Vorworte

9

Einleitung

Johannes Müller
Vom Konzept zum Ergebnis...

15

Chronologie

Johannes Müller, Jan-Piet Brozio, Denis Demnick, Hauke Dibbern, Barbara Fritsch, Martin Furholt, Franziska
Hage, Martin Hinz, Luise Lorenz, Doris Mischka, Christoph Rinne

Periodisierung der Trichterbecher-Gesellschaften. Ein Arbeitsentwurf

29

Johannes Müller, Katrin Staude
Typologien, Vertikalstratigraphien und absolutchronologische Daten:
Zur Chronologie des nordwestmecklenburgischen Trichterbecherfundplatzes Triwalk

35

Luise Lorenz
Keramiklaufzeiten und die Nutzungsdauer nordostdeutscher Megalithgräber

61

Ricardo Fernandes, Christoph Rinne, Pieter M. Grootes, Marie-Josée Nadeau
Revisiting the Chronology of Northern German Monumentality Sites: Preliminary Results

87

Demographie

Knut Rassmann, Georg Schafferer
Demography, Social Identities, and the Architecture of Megalithic Graves in the South-Western Baltic Area

107

Sara Schiesberg
Bevölkerungsdichten und Populationsgrößen in der Trichterbecherzeit. Eine hermeneutische Diskussion

121

Umwelt und Wirtschaft

Stefan Dreibrodt, Jürgen Zahrer, Hans-Rudolf Bork, Achim Brauer
Witterungs- und Umweltgeschichte während der norddeutschen Trichterbecherkultur – rekonstruiert auf Basis mikrofazieller Untersuchungen an jahresgeschichteten Seesedimenten

145

Ingo Feeser, Walter Dörfler, Fritz-Rudolf Averdieck, Julian Wiethold
New insight into regional and local land-use and vegetation patterns in eastern Schleswig-Holstein during the Neolithic

159

Siedlungen, Grabenwerke, Großsteingräber

Anja Behrens, Sabrina Reichler
Neue Grabungsergebnisse zur Baugeschichte trichterbecherzeitlicher Großsteingräber auf Rügen

193

Iraj Emadodin, Anja Behrens, Andrey V. Mitusov, Hans-Rudolf Bork
Soil formation under and in the surrounding area of a Neolithic burial mound: A case study on Burtevitz, Rügen, NE-Germany

211

Stefanie Klooß, Wiebke Kirleis
Verkohlte Pflanzenreste aus Megalithgräbern im Südosten der Insel Rügen

221

Franziska Hage
Das trichterbecherzeitliche Gräberfeld von Borgstedt

227

Lennart Brandtstätter
Geophysikalische Prospektion zweier Langhügel bei Ringsberg, Kr. Flensburg, Schleswig-Holstein

247

Maria Wunderlich
Ein unscheinbares Flachgrab der Trichterbecherkultur in Brekendorf, Kr. Rendsburg-Eckernförde

259

Hauke Dibbern
Das Albersdorfer Grabenwerk – eine mehrphasige Anlage mit ritueller Funktion

271

Stefanie Klooß, Wiebke Kirleis
Die verkohlten Pflanzenreste aus dem trichterbecherzeitlichen Grabenwerk Albersdorf-Dieksknöll, Kr. Dithmarschen, Schleswig-Holstein

297

Jan Piet Brozio
Mittelneolithischer Brunnen und frühneolithische Bestattung
im Oldenburger Graben, Kr. Ostholstein

303

Annette Kramer, Moritz Mennenga, Daniel Nösler, Hauke Jöns, Felix Bittmann
Neolithic Settlement and Land Use History in Northwestern Germany – First Results from an Interdisciplinary Research Project

317

Julia Menne
Megalithgräber im Emsland. Der Hümmling im Fokus geografischer Informationssysteme (GIS)

337

Christoph Rinne, Johannes Müller
Grabenwerk und Großsteingräber in einer Grenzregion. Erste Ergebnisse des Projektes Haldensleben-Hundisburg

347

Stefanie Klooß, Wiebke Kirleis
Die verkohlten Pflanzenreste aus dem mehrperiodigen Grabenwerk
Hundisburg-Olbetal bei Haldensleben, Bördekreis, Sachsen-Anhalt

377

Christoph Rinne
Rettungsgrabung in einem Megalithgrab am Rand des Haldensleber Forstes – Alt-Haldensleben Fpl. 34, Landkreis Börde

383

Oliver Rück
Die baalbergezeitliche Kreisgrabenanlage Belleben I (Salzlandkreis, Sachsen-Anhalt). Die Ausgrabungen 2009 bis 2011 – Vorbericht und erste Ergebnisse

389

Kerstin Schierhold, Ralf Gleser, Michael Baales
Zur Genese und Struktur der hessisch-westfälischen Megalithik am Beispiel der Soester Gruppe

411

Susan Klingner, Michael Schultz
Erste Ergebnisse zu den anthropologisch-paläopathologischen Untersuchungen der Bestatteten in den Galeriegräbern von Erwitte-Schmerlecke

431

Austausch und Identität

Oliver Nakoinz
Ausgewählte Parameter der Lage von Wegen und Monumenten
als Proxy für soziale Prozesse prähistorischer Gesellschaften

445

Christoph Rinne
Eine Doppelaxt von Neuwittenbek, Kr. Rendsburg-Eckernförde

457

Daniel Nösler, Katrin Struckmeyer, Hauke Jöns
Neue Forschungen zur Tradition, Technologie und Kommunikationsstrukturen des Töpferhandwerks der Trichterbecherkultur – erste Ergebnisse archäometrischer Untersuchungen

463

Martin Furholt
Die räumliche Struktur der entwickelten Trichterbecherkeramik:
Eine quantitative Analyse stilistischer Ähnlichkeitsmuster

473